Kinesiologie

Was ist Kinesiolgie?

Wörtlich übersetzt bedeutet es „Lehre der Bewegung“ (kinesis = Bewegung, Logie = Lehre).
Alle unsere Systeme wie Körper, Geist und Seele sind in Bewegung. Geraten diese Systeme, z. B. durch negative Emotionen, Glaubensmuster oder Stress, aus dem Gleichgewicht, wird der Fluss der Energie blockiert.

Kinesiologie ist eine ganzheitliche, sehr sanfte und wirkungsvolle Methode, die energetische Blockaden löst und Stressreaktionen abbaut. Die Energie beginnt wieder zu fließen. Die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten können erneut genutzt und gefordert bzw. gefördert werden. Es stellt sich Wohlbefinden ein.

Ziel der Kinesologie ist es, mehr Bewusstsein zu erlangen und alle Lern – und Lebensprozesse zu optimieren. Das persönliche Wachstum wird aktiviert. Die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität werden gesteigert.

 

Die Aufgabenbereiche der Beratenden Kinesiologie sind:

• Lernschritte bewusst machen
• Prozessbegleitung
• Training

und finden in folgenden Bereichen Anwendung:

 

Stressabbau

Was stresst mich?
Wie kann ich damit umgehen?

Abbau von Ängsten und Konflikten

Wovor habe ich Angst?
Wie kann ich Konflikten begegnen und diese lösen?

Gesundheitsprävention

Was kann ich tun, damit ich mich wohl fühle?

Leistungsoptimierung und Leistungssteigerung

Schule / Studium
Beruf
Sport
Hobby

Selbstfindung / Selbsterfahrung

Wer bin ich?
Stehe ich zu mir?
Wo will ich hin?

persönliches Wachstum

Wo stehe ich?
Wo will ich hin?
Was will ich erreichen?

Lernschwächen

Lese-Rechtschreibschwäche
Rechenschwäche
Konzentrationsschwäche

Trauerempfindung

Was empfinde ich?
Wie soll ich mit der Trauer leben?
Wie gehe ich weiter?